Krimis aus DänemarkAuch die Dänen können außerordentlich spannende Krimis schreiben, und die Zahl der Autoren aus Deutschlands Nachbarland im Norden wächst. Dabei ist Dänemark schon seit Jahrzehnten durchaus ein Krimiland, allerdings sind viele Autoren außerhalb ihrer Heimat nicht sehr bekannt – stehen ihren Schriftsteller-Kollegen der anderen skandinavischen Ländern jedoch in nichts nach.

Düster und melancholisch und durchaus auch abgründig geht es auch in der dänischen Krimiwelt gern zu. Genauso spielen die Autoren aus Dänemark nach bester Nordic-Crime-Manier gern mit dem Motiv einer idyllischen Landschaft, über die ein gewaltsames Verbrechen hereinbricht, und nichts mehr ist, wie es einmal war. Dabei setzen die Autoren bei der Wahl der Schauplätze für ihre Krimis – gesetzt den Fall, die Handlung spielt in ihrer Heimat, was meistens der Fall ist – nicht nur auf das dänische Festland: Ein fast schon eigenes Genre innerhalb skandinavischer Crime-Literatur sind Grönlandkrimis, spannende Thriller aus der eisigen Welt der größten Insel der Erde, die zu Dänemark zählt. Auch auf den Färöer-Inseln, ebenfalls unter dänischer Hoheit, geschehen immer mal wieder brutale Verbrechen – zumindest literarische.

Bekannte Vertreter dänischer Kriminalliteratur sind unter anderen Jussi Adler-Olsen oder auch Leif Davidsen, doch wie schon erwähnt, rücken mehr und mehr Nachwuchs-Autoren nach – zum Beispiel Julie Hastrup oder auch Jesper Stein oder Lotte Hammer. Besonders gern ist die Hauptstadt Kopenhagen Kulisse für spannende Täterjagden und Tatortinspektionen, doch in der dänischen Landbevölkerung tun sich ebenfalls regelmäßig kriminalistische Abgründe auf.

Die Krimis & Thriller aus Dänemark:

Die Liste ist nach den Nachnamen der Autoren geordnet.

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.