Über den norwegischen Autor Samuel Bjørk:

Der norwegische Autor (*1969) heißt eigentlich Frode Sander Øien. Samuel Bjørk verwendet er als Pseudonym für seine Romane. Er ist aber auch Dramatiker und Singer-Songwriter, immerhin hat er sechs Musikalben veröffentlicht. Seine musikalische Karriere begann zuerst, frühe Banderfahrungen sammelte er mit Bent Sæther, der später Sänger und Bassist von Motorpsycho wurde. Mit ihm gründete Bjørk die Band Flippa Hormoner. Weitere wichtige Musikerkollegen waren Sola Jonsen (DumDum Boys) sowie Lars Lien (The International Tussler-Society).

Doch schon mit 21 Jahren veröffentlichte Samuel Bjørk sein erstes Bühnenstück, während er immer noch fleißig Musik machte und unter anderem 1999 mit seiner eigenen Band Sanderfinger mehrere Musikalben produzierte (Camping mit der Single Racerbil, Evig Rosa). Seinen ersten Roman schrieb er 2001, den nächsten 2009. Zwischenzeitlich gründete er die nächste Band und veröffentlichte mit dieser weitere Alben. Samuel Bjørk bleibt ein Doppeltalent als Musiker und Autor.

Die Kommissar Munch-Reihe von Samuel Bjørk:

Kommissar Munch-Reihe von Samuel BjørkBekannt wurde der Autor ab 2013 mit der Reihe um Holger Munch, schon mit dem Debüt “Engelskalt” zum Kriminalkommissar mit den rätselhaften Fällen gelang ihm ein internationaler Bestseller. In Deutschland rangierte das Buch in Bestsellerlisten auf ersten Plätzen und unter den Top 10, wo es sich lange hielt.

Diese Reihe setzte Samuel Bjørk fort, sie brachte ihm auch in seiner Heimat sehr viel Ruhm ein. Man vergleicht ihn etwa mit dem äußerst erfolgreichen Schweden Stieg Larsson. Weitere wichtige Werke sind “Fantastiske Pepsi Love” und “Speed til frokost”, die schon vor dem Kommissar Munch veröffentlicht, aber leider noch nicht übersetzt wurden.

Holger Munch-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:
Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Engelskalt (2015) » bestellen
  2. Federgrab (2016) » bestellen
  3. Bitterherz (2019) » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.