Über die schwedischen Autoren Maj Sjöwall & Per Wahlöö:

Maj Sjöwall und Per Wahlöö waren ein schwedisches Autorenduo- und Paar. Wahlöö wurde 1926 geboren und starb 1975 an Krebs. Sjöwall kam 1935 zur Welt. Bis zum Tod von Per Wahlöö schrieben die beiden gemeinsam zehn Kriminalromane. Bevor sie Mitte der 1960er zusammentrafen, war Maj Sjöwall Journalistin gewesen. Auch Per Wahlöö hatte als Journalist gearbeitet, aber auch bereits seit 1959 Romane veröffentlicht. Das Gemeinschaftswerk der beiden Autoren wurde mehrfach in Teilen verfilmt und gewann zahlreiche Preise. Die Verfilmungen findet ihr hier.

Über die Serie „Roman über ein Verbrechen“ von Sjöwall & Wahlöö:

Roman über ein Verbrechen von Maj Sjöwall & Per Wahlöö„Roman über ein Verbrechen“ ist der Obertitel für eine zehnteilige Buchreihe (erschien zwischen 1965 und 1975) , die sich kritisch mit Polizei und Staat auseinandersetzen sollte. Maj Sjöwall und Per Wahlöö waren beide bekennende Marxisten und wollten sowohl ihre Gesellschaftskritik als auch ihre Utopie von einer besseren, sozialistischen Gesellschaft in ihren Romanen ausdrücken. Sie wählten den Kriminalroman in Anlehnung an die Romane von Ed McBain, denn im für diese Zeit sehr populären Genre glaubten sie, ihre Ansichten besonders breit streuen zu können.

Hauptperson der Romane ist Martin Beck, der im Laufe der Reihe vom Ersten Kriminalassistenten bis zum Leiter einer Spezialeinheit entwickelt. Er ist als sehr lebensechte Figur angelegt, mit Gesundheits- und Eheproblemen. Die sozialkritischen Elemente der Reihe entwickeln sich zunächst langsam, der Fokus liegt auf der meist langsamen und mühsamen Polizeiarbeit. Neu für das Genre war der Ansatz, den oder die Täter und das jeweilige Verbrechen in einen sozialen Zusammenhang zu bringen und somit gesellschaftliche Strukturen zu hinterfragen. Auch Kapitalismuskritik wurde in diesem Kontext Teil des Krimis.

Obgleich die Reihe „Roman über ein Verbrechen“ schon vor Jahrzehnten entstand und somit als Klassiker, zumal des skandinavischen Krimis, gelten darf, ist sie aufgrund ihrer Thematik noch immer aktuell und weiterhin lesbar und lesenswert. Kommissar Beck lieferte die Inspiration für die späteren Wallander-Romane von Henning Mankell – einem in vielen Details recht ähnlichen Charakter.

Roman über ein Verbrechen-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Die Tote im Götakanal (1965) » bestellen
  2. Der Mann, der sich in Luft auflöste (1966) » bestellen
  3. Der Mann auf dem Balkon (1967) » bestellen
  4. Endstation für neun (1968) » bestellen
  5. Alarm in Sköldgatan (1969) » bestellen
  6. Und die Großen lässt man laufen (1970) » bestellen
  7. Das Ekel aus Säffle (1971) » bestellen
  8. Verschlossen und verriegelt (1972) » bestellen
  9. Der Polizistenmörder (1974) » bestellen
  10. Die Terroristen (1975) » bestellen

Bücher von Maj Sjöwall:

  • Dansk intermezzo (1989, mit Bjarne Nielsen, nicht übersetzt)
  • Eine Frau wie Greta Garbo (1990, mit Tomas Ross) » bestellen
  • Erbsensuppe flambiert (2003, mit Jürgen Alberts) » bestellen
  • Der letzte Raucher im Hörbuch „Tödliche Elemente“ (2009, mit Jürgen Alberts) » bestellen
  • Kriminelles Doppel (2009, mit Jürgen Alberts) » bestellen

Bücher von Per Wahlöö:

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.