Update: Am 9. März 2020 erscheint mit Puppentod der 2. Band der Kronoberg-Reihe.

Über den Autor Erik Axl Sund:

Erik Axl Sund ist das Pseudonym des schwedischen Autoren-Duos Hakan Axlander Sundquist und Jerker Ericsson. Für ihre Bestseller-Serie, der Victoria-Bergman-Trilogie, sind die beiden Autoren im Jahr 2012 mit dem Special Award der Schwedischen Krimiakademie geehrt worden. Sundquist ist außerdem Tontechniker und Mitglied der schwedischen Punkband „iloveyoubaby“, die von Ericsson produziert wird. Nebenher arbeitet Ericsson als Bibliothekar in einem Gefängnis. Der Auftakt der Trilogie, Narbenkind, wurde 2014 mit großem Erfolg auch in Deutschland veröffentlicht. Im selben Jahr kam der erste Band der Kronoberg-Trilogie in Schweden auf den Markt.

Über die Victoria Bergman- und die Kronoberg-Reihen von Erik Axl Sund:

Thriller von Erik Axl SundDas Autorenduo Erik Axl Sund schreibt Kriminalromane, beziehungsweise Psychothriller, deren Handlung Alpträumen entstiegen sein könnten. Zwei Serien wurden von den Schweden bisher veröffentlicht: Die Victoria-Bergman-Trilogie sowie die Kronoberg-Reihe, die ebenfalls als Trilogie angelegt ist. In Teil 1 der Bergman-Reihe ist Kommissarin Jeanette Kihlberg damit beschäftigt, eine grausame Mordserie aufzuklären. In diesem Zusammenhang bittet sie die Psychologin Sofia Zetterlund um Hilfe, Fachfrau für die Behandlung von Patienten mit einer multiplen Persönlichkeitsstörung. Während Kihlberg fieberhaft nach dem Mörder fahndet, wirft die Behandlung einer schwer traumatisierten Frau, Victoria Bergman, bei Zetterlund Fragen auf. Stück für Stück und das über drei Bände, stoßen die beiden Frauen darauf, dass es eine Verbindung zwischen den entsetzlichen Morden – zu denen sich im Laufe der Ereignisse noch weitere gesellen – und Victoria Bergman geben muss. Je weiter die Therapie fortschreitet, desto mehr öffnen sich Abgründe einer Seele, bei der man sich fragen muss, wie viel Leid ein Mensch ertragen kann. Über alle drei Bände entwickeln die Autoren unterschiedliche Handlungsstränge, die auf den ersten Blick alle für sich stehen. Am Ende ergibt sich daraus das komplexe Netz einer Geschichte, die den Leser in dunkelste Abgründe blicken lässt.

Ähnlich abgründig ist auch die Kronoberg-Trilogie konzipiert: Als Auftakt der Reihe („Scherbenseele“) erschüttert eine Serie von Selbstmorden unter Jugendlichen das Land. Bei den Toten ist offenbar die düstere Musik eines Künstlers namens „Hunger“ von Bedeutung, die sie alle während ihrs Suizids gehört hatten. Parallel dazu ermittelt Kommissar Jens Hurtig in einer Reihe von Morden an hochrangigen Persönlichkeiten. Offenbar, erkennt der Ermittler, hängen die Ereignisse auf unheilvolle Weise miteinander zusammen. Hakan Axlander Sundquist und Jerker Ericsson sparen in ihren Thrillern nicht mit grausamen Details und schockierenden Enthüllungen. In ihren Buch-Reihen beschreiben die Autoren, was mit der Seele von Menschen passieren könnte, denen eigentlich Unaussprechliches angetan wurde. Und das mit einer Schonungslosigkeit, die seit Erscheinen des ersten Bandes der Victoria-Bergman-Trilogie von Erik Axl Sund immer wieder für Aufsehen sorgt. Mittlerweile sind die Bücher in rund 40 Sprachen übersetzt worden.

Victoria Bergman-Serie in der richtigen Reihenfolge:

Anzeige: „bestellen“ führt zu Amazon. Alternativ suchen bei:

Thalia eBook.de Hugendubel

  1. Krähenmädchen » bestellen
  2. Narbenkind » bestellen
  3. Schattenschrei » bestellen

Kronoberg-Reihe in der richtigen Reihenfolge:

  1. Scherbenseele » bestellen
  2. Puppentod » bestellen

Wenn Dir die Seite gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn Du sie teilst.